Fermentieren geht einfach und hat viele Vorteile. © FRUTAROM Savory Solutions/ Adobe Stock

Fermentieren geht einfach und hat viele Vorteile.

© Frutarom Savory Solutions / Matthias Münz

Gut eingelegt ist halb gewonnen: Herbst ist die perfekte Zeit zum Fermentieren

Den Duft und Geschmack der sommerlichen Ernte muss man so lange wie möglich erhalten. Wer sich an vollreifem Gemüse auch in den kalten Monaten erfreuen will, baut schon jetzt vor – mit Fermentieren.

Advertorial


15. September 2022

War das Fermentieren über Jahrzehnte hinweg fast gänzlich aus den Küchen verschwunden, so ist die alte Technik der Haltbarmachung seit einiger Zeit wieder zurück. Dabei ist »milchsaures Einlegen«, wie Fermentieren auch heißt, gleichermaßen einfach, ernährungsphysiologisch wertvoll und sorgt überdies für besondere Geschmackvielfalt. Vereinfacht gesagt handelt es sich bei Fermentation von Gemüse um Milchsäuregärung: Kohlenhydrate, die im Gemüse enthalten sind, werden durch Milchsäurebakterien in sauerstoffarmer Umgebung in Milchsäure umgewandelt. Deshalb ist fermentiertes Gemüse leichter verdaulich als Rohkost, überdies entfalten sich durch das Fermentieren vielseitige Aromen.

So einfach funktioniert es

Alle klassischen Gemüsesorten eignen sich zur Fermentation, lediglich grünes Gemüse erhält während der Lagerung eine braun-graue Farbe. Zuerst wird das Gemüse klein geschnitten, mit Ursalz pur fein (genau 2% des Gemüsegewichts) gemischt und geknetet. Rund eine Stunde stehen lassen und anschließend in saubere Weckgläser füllen. Idealerweise das Gemüse fest an den Boden drücken, sodass es vom eigenen Saft, der durch das Kneten entsteht, bedeckt ist. Nach einigen Tagen an einem dunklen Ort setzt die gewünschte Gärung ein.

Glas öffnen und genießen

Für zusätzliche Schärfe eignen sich die variantenreichen Sorten von Wiberg Exquisite: Von Bourbon Pfeffer, Assam Langpfeffer oder Szechuanpfeffer reichen aufgrund der Top-Qualität schon kleine Mengen, um den eigenen Kreationen den gewissen Kick zu geben. Bestimmte Gemüsesorten harmonieren besonders gut mit gewissen Gewürzen. So gesellt sich zu fermentiertem Kürbis gerne Sternanis ganz, Ingwer gemahlen oder Kardamom ganz. Das klassische Sauerkraut vertraut auf die altbekannten Begleiter Lorbeerblätter ganz, Kümmel ganz und Wacholderbeeren ganz. Internationaler Star der fermentierten Gemüse ist mittlerweile koreanisches Kimchi – gemacht aus Chinakohl –, das seinen Schärfekick durch Chili-Ringe scharf bekommt. Vor dem Servieren fermentiertes Gemüse mit den passenden nativen Ölen verfeinern – egal ob mit Distel-, Oliven-, Walnuss- oder mit dem fruchtig-frischen Zitrus-Öl.

Lesenswert

Moderne Küchenausstattung macht gute Laune in der Küche. © Rational

Moderne Küchenausstattung macht gute Laune in der Küche.

© Rational

Messe

Rational zeigt auf der »Internorga«, wie man effizientere Arbeitsabläufe schafft

Advertorial

Rational präsentiert auf der »Internorga« (Halle B6, Stand 502) seine Auswahl an intelligenten Kochsystemen sowie maßgeschneiderten Trainings und Services, die Profis im Betriebsalltag unterstützen. 

Wer in der Profiküche Energie und Kosten sparen will, benötigt vor allem verlässliche Daten. © Rational

Wer in der Profiküche Energie und Kosten sparen will, benötigt vor allem verlässliche Daten.

© Rational

Küche

Mit verlässlichen Daten den Energieverbrauch in der Profiküche senken

Advertorial

Rational stellt mit der neuen Energy Star-Zertifizierung und der passenden Ergänzung im digitalen Küchenmanagement ConnectedCooking zwei hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung, Energiekosten zu senken.

Frontcooking macht was her. © Frutarom Savory Solutions

Frontcooking macht was her.

© Frutarom Savory Solutions

Gewürz

Küchen-Spektakel: Beim Frontcooking zeigen Profis, was sie können

Advertorial

Zischen, Brutzeln und Flambieren – Frontcooking macht was her! Im direkten Kontakt mit den Gästen begeistern Küchenprofis durch ihr Können. Doch besonders hier gilt: Die perfekte Mise en Place und herzeigbare Produkte sind unverzichtbar.

Für den Orangen-Zimt-Lachs bietet sich das Wiberg Exquisite Sortiment an. © Frutarom Savory Solutions

Mit dem Wiberg Exquisite Sortiment wird der Orangen-Zimt-Lachs zu einem exquisiten Gaumenschmaus.

© Frutarom Savory Solutions

Gewürz

Mit Wiberg Exquisite und seinen erlesenen Gewürzen der Welt wird’s edel

Advertorial

Die Wiberg Exquisite Linie verkörpert eine einzigartige Würzdimension: Verführerisch im Geschmack, unvergleichlich aufregend in Struktur und Duft. Die exquisite Produktrange birgt kulinarische Schätze sowohl aus den entlegensten Orten der Welt als auch heimischen Anbaugebieten.

Das Big Green Egg bietet schier grenzenlose Möglichkeiten. © Big Green Egg

Das Big Green Egg bietet schier grenzenlose Möglichkeiten.

© Big Green Egg

Grill & BBQ

Das Big Green Egg hebt BBQ auf eine neue Stufe

Advertorial

Ein Big Green Egg eröffnet Gastronom:innen und innovativen Köch:innen neue Perspektiven. Beide verlegen ihre kulinarischen Grenzen leichter als gedacht und werden sich selbst und ihre Gäste verblüffen.

Digitale HACCP- und GHP-Vorlagen. © Hollu

Digitale HACCP- und GHP-Vorlagen

© Hollu

Küche

Hygienesicherheit in der Küche mit dem digitalen Hygiene- und Prozessmanager »NOA«

Advertorial

Gedruckte Listen zur Dokumentation, Überprüfung und Einhaltung der HACCP- und GHP-Vorgaben sind oft unflexibel – man verliert schnell den Überblick und ein Zettel kann auch leicht abhandenkommen. Dies kann man vermeiden, indem man alle Checklisten digitalisiert.

Meist gelesen

Bunte Gewürzvielfalt für das ganze Jahr gibt's bei Stay Spiced !. © Stay Spiced !

Bunte Gewürzvielfalt für das ganze Jahr gibt's bei Stay Spiced !.

© Stay Spiced !

Gewinnspiel

Klassiker in jeder Küche: 3 Starter-Gewürzboxen von Stay Spiced ! gewinnen

Advertorial

Mit Stay Spiced ! findet man nicht nur die perfekte Symbiose aus Qualität, Geschmack und Nachhaltigkeit, sondern kann jetzt auch zum dritten Geburtstag der Salzburger Gewürzexpert:innen drei »S! Starterboxen« gewinnen. Bis zum 20. Dezember 2022 teilnehmen!

Küchenpersonal ist aktuell rar. Ein Netzwerk kann helfen. © mietkoch.net

Küchenpersonal ist aktuell rar. Ein Netzwerk kann helfen.

© mietkoch.net

Fachkräfte

Flexible Personalplanung: Küchenpersonal mieten, wenn man es braucht

Advertorial

Das Netzwerk von mietkoch.net ist eine Möglichkeit, schnell und zuverlässig Engpässe zu überbrücken. Top ausgebildete Fachkräfte unterstützen Gastronom:innen innerhalb kürzester Zeit vor Ort.

Der Döner kam durch Gastarbeiter:innen aus der Türkei in den DACH-Raum.

© Pexels / Mathias Reding

Kulinarik

Zum Vorwurf der kulturellen Aneignung in Gastro-Küchen: Eine Auseinandersetzung

Die Gastronomie erweitert sich seit einiger Zeit um eine sensible Dimension, jene der kulturellen Aneignung. Was man darunter versteht, womit sich Köch:innen konfrontiert sehen und was es zu bedenken gilt, wenn man sich von anderen Kulturen »inspirieren« lässt.

Endlich ist es soweit: Ozonos launcht neue Produkte. © Ozonos

Endlich ist es soweit: Ozonos launcht neue Produkte.

© Ozonos

Küche

Smarte Luftreinigung für die Gastronomie

Advertorial

Was im Sommer angekündigt wurde, ist nun erhältlich. Ozonos launcht den smarten Luftreiniger Ozonos AC-II mit Touch-Display, WLAN-Einbindung und App-Steuerung sowie die innovativen Kochfelder Kalista und Xenia.

Nun können auch Hobbyköch:innen mit Wiberg würzen. © Frutarom Savory Solutions

Nun können auch Hobby-Köch:innen mit Wiberg würzen.

© Frutarom Savory Solutions

Gewürz

Von Profis gedacht, für jede:n gemacht: Wiberg Gewürze für Zuhause

Advertorial

Bisher waren die Wiberg Gewürze nur für Profiköch:innen erhältlich. Mit November 2022 steht das neue »Wow«-Sortiment auch Endverbraucher:innen zur Verfügung und entführt diese damit erstmals in die »World of Wiberg«. Gleich zwölf Gewürzmischungen – von exotischen Currys über würzige Bio Ursalze bis zu rauchigen BBQ-Mischungen – sorgen in bewährter Profi-Qualität nun auch in der heimischen Küche für Genuss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den iVario kann man auch auf der »Gast«-Messe kennenlernen.

© Rational

Küche

Rezept-Video: Nur viele Geräte schaffen auch viel weg?

Advertorial

Mit nur einem Gerät ist es möglich, zu kochen, zu braten und zu frittieren: dem iVario von Rational. Wie sieht ein Küchenalltag mit diesem aus?

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!