Die Denim-Style Kochjacken von Greiff sind besonders praktisch – und enthalten Fairtrade-zertifizierte Baumwolle. © Greiff

Die Denim-Style Kochjacken von Greiff sind besonders praktisch – und enthalten Fairtrade-zertifizierte Baumwolle.

© Greiff

Greiff: Faire Kochjacken für jeden Geschmack

Nachhaltige Berufsbekleidung, die höchsten Ansprüchen standhält, finden Gastronom:innen bei Greiff. Und das in verschiedenen, stylischen Modellen.

Advertorial


22. September 2022

Wer in der Küche Vollgas gibt, braucht Bekleidung, die nicht schon nach der Vorspeise aufgibt. Die Anforderungen an Kochjacken und Co. sind also groß – gleichzeitig legen immer mehr Gastronom:innen gesteigerten Wert auf Nachhaltigkeit: Regionale und faire Lebensmittel sollen auf der Speisekarte stehen – und die Mitarbeiter:innen, die diese zubereiten, sollen nachhaltig gekleidet sein. Mit der Berufsbekleidung von Greiff ist das kein Problem: Der Hersteller ist der sogenannten Fast Fashion ohnehin weit voraus, denn alle seine Produkte zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit, hervorragende Qualität und hohe Funktionalität aus.

Die Greiff Kochhemden sind genau richtig für die Arbeit am Herd. © Greiff
Die Greiff Kochhemden und Kochjacken sind genau richtig für die Arbeit am Herd.
© Greiff

Auf die Bedürfnisse der Gastronomie zugeschnitten

Doch darauf ruht sich das Bamberger Unternehmen selbstverständlich nicht aus: Bei der Herstellung seiner Berufsbekleidung setzt Greiff auf nachhaltige Rohstoffe – z. B. auf Fairtrade-zertifizierte Baumwolle. Ob Kochjacken, Hosen oder Schürzen – die meisten Produkte der Gastro Kollektion tragen das Fairtrade-Produkt-Siegel. Das Angebot an Fairtrade-Kochjacken ist groß – von den hochwertigen Kochjacken aus langstapeliger Baumwolle bis hin zum coolen Falstaff Profi Modell; von der Benjamin Maerz Kochjacke, die in Kooperation mit dem Sternekoch entstanden ist, bis hin zu den innovativen Denim-Styles. Letztere sehen so lässig aus wie die Lieblingsjeans, sind aber besonders praktisch und auf die Bedürfnisse der Gastronomie zugeschnitten: Ihr strapazierfähiges Gewebe ist angenehm leicht und punktet mit hervorragenden Pflegeeigenschaften. Genau richtig für die Arbeit am Herd oder im Service also!

Bei Greiff finden Gastronomen Kochjacken in allen Farben und Schnitten – z. B. das Falstaff Profi Modell. © Greiff
Bei Greiff finden Gastronom:innen Kochjacken in allen Farben und Schnitten – z. B. das Falstaff Profi Modell.
© Greiff

Faire Kleidung zu einem guten Preis

Und die Greiff Kochjacken ohne Fairtrade-Produkt-Siegel? Sind ebenfalls die richtige Wahl, wenn man ökologisch und fair kaufen möchte: Sie sind mit dem Grünen Knopf zertifiziert. Mit ihnen zeigt Greiff, dass faire Bekleidung nicht immer teuer sein muss. Denn bei Greiff tragen jene Produkte den Grünen Knopf, die schon zu einer Einstiegspreislage erhältlich sind.

Produkte mit Fasern aus recycelten Materialien oder Biobaumwolle – beispielsweise in Schürzen oder T-Shirts – ergänzen das Sortiment. Mit Berufsbekleidung von Greiff ist Nachhaltigkeit also nicht nur auf der Speisekarte angesagt, sondern auch bei den Outfits der Mitarbeiter das Hauptgericht.

Lesenswert

Winterhalter lädt auf der GAST zum Entdecken neuer Spülwelten ein. © Winterhalter Gastronom GmbH

Winterhalter lädt auf der GAST zum Entdecken neuer Spülwelten ein.

© Winterhalter Gastronom GmbH

Küche

Winterhalter präsentiert auf der GAST 2022 seine Spülwelten

Am neu konzipierten Messestand von Winterhalter wird es 2022 ums Gläserspülen – der Königsdisziplin des gewerblichen Spülens –, um das neue Hybridmodell, die Haubenspülmaschine PT Utensil, das Spülen von Geschirr und Gerätschaften sowie um professionelle Systeme für hygienesicheres Spülen von Mehrweggeschirr gehen.

Ecolab hilft bei der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit. © Ecolab

Ecolab hilft bei der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit.

© Ecolab

Lebensmittel

Sehnsucht nach Hygiene-Kultur: In Krisenzeiten ist sie besonders stark

Advertorial

Die Bedeutung und der weltweite Vorstoß zur Einführung einer Kultur der Lebensmittelsicherheit. Und warum sichere Lebensmittel im Mittelpunkt der Unternehmenskultur von Ecolab stehen.

Fermentieren geht einfach und hat viele Vorteile. © FRUTAROM Savory Solutions/ Adobe Stock

Fermentieren geht einfach und hat viele Vorteile.

© Frutarom Savory Solutions / Matthias Münz

Fermentieren

Gut eingelegt ist halb gewonnen: Herbst ist die perfekte Zeit zum Fermentieren

Advertorial

Den Duft und Geschmack der sommerlichen Ernte muss man so lange wie möglich erhalten. Wer sich an vollreifem Gemüse auch in den kalten Monaten erfreuen will, baut schon jetzt vor – mit Fermentieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Referate, Workshops, Afterparty: Young Chefs Unplugged hat jedes Jahr viel zu bieten.

© VKD / Fotolounge Blende8, Ingo Hilger & Hempions

Event

Vierte Edition der Young Chefs Unplugged steht in den Startlöchern

Speziell für junge Köch:innen veranstaltet die »Koch G5« – ein Verbund aus den fünf deutschsprachigen Kochverbänden – auch in diesem Jahr wieder den Wissenskongress Young Chefs Unplugged im Vorarlberger Rankweil. Tickets gibt es ab sofort.

Becher perfekt gespült: Hersteller punkten mit passgenauen Spülkorb-Einsätzen für jede Art von Geschirr. © Jigal Fichtner

Becher perfekt gespült: Hersteller punkten mit passgenauen Spülkorb-Einsätzen für jede Art von Geschirr.

© Jigal Fichtner

Digitalisierung

App-solut saubere Spültechnik

Die Digitalisierung macht auch vor schmutzigem Geschirr nicht halt. Moderne Spülmaschinentechnik ist längst Teil der vernetzten Welt. Parallel steht am Weg zu sauberen Tellern, Töpfen, Gabeln und Gläsern Energiesparen hoch im Kurs.

Richard Rauch ist vom »Magic Texturizer« begeistert. © iSi

Richard Rauch ist vom »Magic Texturizer« begeistert.

© iSi

Sauce

Pflanzlicher Texturgeber: Vegane Saucen voll easy!

Advertorial

Köstliche Saucen sind das Tüpfelchen auf dem i. Mit »iSi« gelingt die Königsdisziplin Sauce auch vegan und man spart dabei noch Zeit und Geld.

Meist gelesen

Alexander Stockl ist Kochlehrer an der Tourismusschule Klessheim und verantwortet gemeinsam mit Elfriede Bichler den Zertifikatslehrgang. © VKO / B.Neuner

Alexander Stockl ist Kochlehrer an der Tourismusschule Klessheim und verantwortet mit Elfriede Bichler den Zertifikatslehrgang.

© VKO / B.Neuner

Aus- und Weiterbildung

Das Zusatzzertifikat Junior Master Chef bringt Schüler auf die Überholspur

Wer aus der Masse herausstechen will, der muss sich weiterbilden. Das gilt nicht nur für Menschen im Berufsleben, auch Schüler können wertvolle Erfahrung durch Zusatzzertifikate sammeln. So beispielsweise an der Tourismusschule Klessheim mit dem Junior Master Chef.

Ob Kochjacken, Hosen, Westen oder Schürzen: die innovativen Denimstyles von Greiff sind Fairtrade-zertifiziert. © Greiff Mode

Ob Kochjacken, Hosen, Westen oder Schürzen: die innovativen Denimstyles von Greiff sind Fairtrade-zertifiziert.

© Greiff Mode

Kleidung

Nachhaltige Gastro-Mode: Greiff feiert 30 Jahre Fairtrade Deutschland

Advertorial

Für Greiff, Hersteller für Berufskleidung mit Sitz in Bamberg, ist Fairtrade ein starker Partner. Daher gratuliert das Unternehmen zum Jubiläum und wünscht weitere 30 produktive und faire Jahre.

Kein Bedauern: Auch wenn er viel Mist gebaut habe, er möchte keinen seiner Fehler missen. © Chris Terry

Kein Bedauern: Auch wenn er viel Mist gebaut habe, er möchte keinen seiner Fehler missen.

© Chris Terry

Vegan

Pritchard: »Wir müssen in der Gastronomie vermehrt auf vegane Konzepte setzen.«

Ein Leben ohne Grenzen: Skateboarder, Stuntman und veganer TV-Koch. Matt Pritchard appelliert an die Branche: »Interessiert euch mehr für den Plant-based Lifestyle, denn dieser ist die Zukunft!«

Melina Christina Gugusis, 1. Platz Kategorie »Bar«

Melina Christina Gugusis, 1. Platz Kategorie »Bar«

© Katharina Schiffl

Young Talents Cup

Starke Frauenquote: Erstmals siegt eine Frau beim Falstaff YTC in der »Bar«

Mit 44 Prozent zeigte sich der weibliche Nachwuchs 2022 stärker denn je und katapultierte Melina Christina Gugusis von der »Freindal Wirtschaft« auf den ersten Platz, Kategorie »Bar«. In der Kategorie »Küche« siegte Bernhard Mayer vom Modul Wien.

Ingo Rainer, Geschäftsführer der Rational Austria GmbH.

Ingo Rainer, GF der Rational Austria GmbH

© Rational

Fachkräfte

Nachwuchsköche: Was müssen Betriebe heute bieten?

Ein Interview mit Ingo Rainer, Geschäftsführer der Rational Austria GmbH, rund um das Thema Ausbildung, verbesserte Arbeitsbedingungen und natürlich zeitgemäße Küchentechnik.

Kein Würzen ohne Salz.

Kein Würzen ohne Salz.

© Stocksy

Gewürz

Weißes Gold: Welches Salz eignet sich wofür?

Leonhard Pfandlsteiner (Salinen) weiß um das passende Salz. Plus: Profi-Köche verraten ihre Lieblingssalze.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!