Das Weingut aus dem Vulkanland sorgt für herbstlichen Genuss. © Weingut Gollenz

Das Weingut aus dem Vulkanland sorgt für Genuss im Herbst.

© Weingut Gollenz

Genusszeit Herbst: Der Gollenz lädt zur Herbstessenz im Oktober

Gut gereifte Weine im kulinarischen Duett mit exquisiter Gourmetküche von Florian Dreshaj und Manuel Haselberger können Kulinarik-Fans Ende Oktober am steirischen Weingut Gollenz erleben. Denn dann lädt der Gollenz zu einem exklusiven Sechs-Gänge-Degustationsmenü in den Infinity-Saal des Weinguts. Tickets sind bereits für das auf 24 Plätze limitierte Event erhältlich.

von Alexandra Embacher
21. September 2022

»Nicht überladen, sondern ehrlich, unverfälscht, pur.« So kündigt das Weingut Gollenz die Herbstessenz, ein Sechs-Gänge-Degustationsmenü am 25. Oktober 2022, im weinguts-eigenen Infinity-Saal an. Das genaue Menü bleibt bis Ende September aber geheim. Aus gutem Grund: Die beiden Köche, Florian Dreshaj (»Saziani Stub’n«, »Pfarrhof«, »Rote Wand Chef’s Table im Schualhaus«) und Manuel Haselberger, möchten die Gerichte auf saisonal erhältliche Produkte abstimmen. Ein paar grobe Informationen rückt Kerstin Gollenz vom gleichnamigen Weingut auf Nachfrage aber heraus: »Es wird ein herbstliches Menü sein. Das Hauptaugenmerk liegt auf saisonaler, regionaler Küche – mit ein paar internationalen Einflüssen.« So werde das verwendete Gemüse und Obst von Dreshaj zum Teil im eigenen Garten angebaut, dann eingelegt oder fermentiert.

Neben klassischen Weinverkostungen öffnet das Weingut Gollenz regelmäßig seine Tore für Degustationsmenüs und Events. © Weingut Gollenz
Neben klassischen Weinverkostungen öffnet das Weingut Gollenz regelmäßig seine Tore für Degustationsmenüs und Events.
© Weingut Gollenz

Das Menü

  • Geräuchterte Tomate und Romesco
  • Forelle, Kren und Schnittlauch
  • Filo, Champignon und Thymian
  • Fermentierte Karotte, Sauerrahm und Pumpernickel
  • Gewürzwaffel, Ajvar und Lardo
  • Sauerteig und Röstzwiebelbutter
  • Saibling, Gurke und Buttermilch
  • Muskatkürbis, Dotter, Pomelo und Paprika
  • Zwiebel, Schwein, fermentierte Knoblauch und Lauch
  • Rind², Steinpilz, Sellerie, Chawanmushi, Eierschwammerl und Liebstöckel
  • Kirsche, Mandel und roter Shiso
  • Weinstrauben, Ribisel und Chantilly
  • Lemon Tarte, Basilikum und Merengue
  • Isabella Traube
  • Pralinen

Reiner Geschmack, ohne viel Schnickschnack

Wer aber nun mit überladenen Tellern rechnet, der:die wird sogleich eines Besseren belehrt. Die Kompositionen werden reduziert sein, aber von erlesener Qualität. »Ohne zu viel Schnickschnack, echt und geradlinig«, führt Gollenz aus, weil der Geschmack von der Qualität des Produktes lebe, »von der hochwertigen Verarbeitung und Komposition der Aromen«. In Abstimmung mit den Weinen des steirischen Weinguts steht dem genussvollen Abend nichts mehr im Wege – außer es fehlt noch das Ticket zum herbstlichen Genuss.

Am 25. Oktober erwartet man ab 18 Uhr die Gäste. © Weingut Gollenz
Am 25. Oktober erwartet man ab 18 Uhr die Gäste.
© Weingut Gollenz

Info

Herbstessenz
Ort: 
Weingut Gollenz, 
Datum:
25. Oktober 2022
Beginn: 18 Uhr mit Sektempfang
Menüpreis: 129,– Euro

Der Menüpreis beinhaltet Aperitif, Gruß aus der Küche, Sechs-Gänge-Menü, Weinbegleitung – optional ist auch eine alkoholfreie Begleitung möglich – und Kaffee. Der Abend ist auf 24 Plätze limitiert. Tickets sind hier oder direkt am Weingut erhältlich.

Lesenswert

Zwei Karten für den Honig-Genuss-Abend gewinnen! © Weingut Hirschmugl

Zwei Karten für den Honig-Genuss-Abend gewinnen!

© Weingut Hirschmugl

Gewinnspiel

Steiermark: Verkostung von flüssigem Gold am Weingut Hirschmugl gewinnen

Advertorial

Nicht nur der Wein ist am Weingut Hirschmugl am südsteirischen Seggauberg eine Herzensangelegenheit, sondern auch die Bienen. So lädt man zu einem besonderen Verkostungsabend, den die Hirschmugls vordergründig diesen kleinen fleißigen Geschöpfen und ihrem besonderen Gut, dem Honig, widmen.

Winzer Josef Scharl stößt auf den »Scharlemanje« an. © Broboters

Winzer Josef Scharl stößt auf den »Scharlemanje« an.

© Broboters

Wein

Winzer Josef Scharl stellt neuen Charakterwein »Scharlemanje« vor

Einen sehr guten Grund zum Feiern hatten die Winzer:innen Josef und Andrea Scharl. Denn ihr neuer »Scharlemanje«, ein Pinot Noir Reserve, wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Burlesque-Tänzerinnen im Stil der 1920er-Jahre beim Sektgeflüster. © Karl Schrotter

Burlesque-Tänzerinnen im Stil der 1920er-Jahre beim »Sektgeflüster«.

© Karl Schrotter

Steirisches Vulkanland

Burlesque-Tänzerinnen im Glas: Beim »Sektgeflüster 2022« ziehen die Eruption Winzer alle Register

Es wurde wieder ausgiebig geflüstert, als die neun Eruption Winzer aus dem Steirischen Vulkanland zum schon legendäreren »Sektgeflüster« luden. Gastgeber war dieses Mal das »Weinschloss Thaller« in Großwilfersdorf, das sich als Rahmen für das Event mehr als würdig erwiesen hat.

Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser. ©Annette Sandner

Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser.

© Annette Sandner

Event

Das »Dine & Wine Festival« feierte Jubiläum mit Senn und Nakamura

Bei der Jubiläumsausgabe des Festivals brachten die Top-Köche Andreas Senn und Tohru Nakamura inspirierende Genussmomente ins Südtiroler Hotel »Castel«. Den finalen Gala-Abend gestaltete Haus-Küchenchef Gerhard Wieser mit seiner alpin-mediterranen Küche.

Besucher:innen auf dem zur »Vegan Planet« in Wien. © Mia Mayer

Besucher:innen auf dem Weg zur »Vegan Planet« in Wien.

© Mia Mayer

Event

Die Messe »Vegan Planet« gastiert Mitte November 2022 in Wien

Die »Vegan Planet« macht am 19. und 20. November 2022 im MAK Wien Lust auf den veganen Lifestyle. Besucher:innen erwartet neben rein pflanzlichem Streetfood ein buntes Programm an Vorträgen von bekannten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Sport, Showcooking sowie nachhaltige Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Kosmetik.

Traminer ist in Klöch eine Herzensangelegenheit. © Klöcher Traminer

Traminer ist in Klöch eine Herzensangelegenheit.

© Klöcher Traminer

Kochbuch

Der Traminer und das Steirische Vulkanland haben in einem Kochbuch zusammengefunden

14 Winzer:innen und 51 Rezepte, das sind die Eckdaten dieses besonderen Kochbuchs. Es hat sich einer einzigen Rebsorte, dem Traminer, und der kulinarischen Vielfalt einer steirischen Region verschrieben.

Meist gelesen

Wein- & Gourmet-Festival Baden-Baden: Alexandra Gorsche (Falstaff Profi), Johannes Kopp (Weingut Kopp), Nora Waggershauser (Baden-Baden Events) und Philipp Elsbrock (Falstaff) © Klaus Schultes

Baden-Baden Events und Falstaff laden zum Wein- & Gourmet-Festival.

© Klaus Schultes

Event

Baden-Baden Events und Falstaff machen die Schwarzwälder Kurstadt im Mai 2023 zur Genussmetropole

Drei Tage lang wird Baden-Baden im Frühjahr 2023 durch das Wein- & Gourmet-Festival zur Top-Adresse für Genießer:innen aus dem In- und Ausland. Baden-Baden Events und das führende Magazin für kulinarischen Lifestyle, Falstaff, machen die ganze Stadt zum Genuss-Hotspot. Attraktive Side-Events und Specials für Connaisseurs und Genussfans sind darüber hinaus geplant.

Personen aus Gastronomie und Hotellerie treffen sich im November auf der »Gast«. © FRB Media / Christopher Blank

Personen aus Gastronomie und Hotellerie treffen sich im November auf der »Gast«.

© FRB Media / Christopher Blank

Event

Von Gastgebenden für Gastgebende: Die »Alles für den Gast« 2022 lädt ein

Advertorial

Von 5. bis 9. November 2022 öffnet der beliebte Treffpunkt für Gastronomie und Hotellerie zum 52. Mal seine Tore. Die Fachmesse überrascht dieses Jahr mit einigen neuen Entwicklungen, auf die sich Besucher:innen und Aussteller:innen freuen können.

Kaffeegenuss verspricht auf der »Gast« die 1892 gegründete Schaerer AG mit Sitz im schweizerischen Zuchwil. © Schaerer

Kaffeegenuss verspricht auf der »Gast« die 1892 gegründete Schaerer AG mit Sitz im schweizerischen Zuchwil.

© Schaerer

Kaffee

Schaerer stelllt auf der »Alles für den Gast« aus

Advertorial

Die neue Schaerer Coffee Skye und Kaffeekonzepte für die einfache Zubereitung von Kaffeespezialitäten lassen sich in Salzburg von 5. bis 9. November 2022 (Halle 01, Stand 0110) live erleben.

Die Winzervereinigung besteht aus neun steirischen Weingütern. © Eruption Winzer

Die Winzervereinigung besteht aus neun steirischen Weingütern.

© Eruption Winzer

Wein

Riedenduft lag in der Luft: Das war das erste Eruptionsfest »post corona«

Die Winzergruppe des Vulkanlandes lud erneut zum Fest, das vor den Corona-Einschränkungen regelmäßig stattfand, der Pandemie wegen aber eine lange Atempause hatte. Nun war es dennoch wieder soweit. Schauplatz: der Weinhof Scharl.

Der FH Salzburg Campus Urstein © Jörg Hempel

Der FH Salzburg Campus Urstein in Puch

© Jörg Hempel

Event

16. Brennpunkt eTourism findet im Oktober an der FH Salzburg statt

Der von der Tourismusforschung der FH Salzburg jährlich organisierte Tourismuskongress setzt sich am 6. Oktober 2022 mit den Chancen und Herausforderungen für die Branche, welche sich auch durch die Covid-19-Pandemie ergeben haben, auseinander.

Die FAFGA gilt als hochwertige Business-Plattform. © CMI / Thomas Steinlechner

Die FAFGA gilt als hochwertige Business-Plattform.

© CMI / Thomas Steinlechner

Event

Die FAFGA Alpine Superior startet wieder durch

Advertorial

Die Messe Innsbruck steht vom 19. bis 22. September 2022 erneut im Zeichen der FAFGA Alpine Superior. Die Fachmesse ist eine der bedeutendsten Investitions-, Beratungs- und Networking-Veranstaltungen in Tirol im Bereich Gastronomie, Hotel und Design. Veranstaltet wird die Messe wieder von der Congress Messe Innsbruck GmbH.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!