Die Gebirgsgarnele aus der Steiermark. © Werner Krug

Die Gebirgsgarnele aus der Steiermark.

© Werner Krug

Gebirgsgarnelen aus dem grünen Herzen der Steiermark

Garnelen aus den Bergen – fangfrisch in Sashimi-Qualität aus nachhaltiger Zucht. Wie es dazu kam, dass mitten in der Steiermark ein weltweit einzigartiger Vorzeigebetrieb seltene Garnelen züchtet, verrät Eva Keferböck.

Advertorial


09. November 2022

Die Flick-Privatstiftung besitzt in Rottenmann im steirischen Paltental einen Landwirtschafts- und Forstbetrieb. Hauptzweck dieser Anlage ist die Stromerzeugung für das Ökostromnetz, doch ein Nebenprodukt des Kraftwerks ist die Wärme. Die Frage war nur, wie sich die Wärme sinnvoll nutzen ließe. Da Garnelen für ein ideales Wachstum ein auf 28 Grad Celsius aufgeheiztes Becken benötigen, war schnell die Idee einer nachhaltigen Garnelenzucht, eingebunden in einen durchgängigen Nachhaltigkeitskreislauf, geboren. PROFI sprach mit Eva Keferböck, Geschäftsführerin der White Panther Garnelenzucht, über die Herausforderungen und Visionen.

PROFI: Frau Keferböck, Sie haben sich dazu entschieden die Geschäftsführung der White Panther Garnelenzucht zu übernehmen. Was waren Ihre Beweggründe?
Eva Keferböck: Ich war über ein Jahrzehnt in der Fischbranche tätig, Outdoor Aquakulturen waren bis vor Kurzem mein Business. Mich reizte die Möglichkeit, mich mit der innovativen Technologie der Meerwasser-Indoor-Aquakultur beschäftigen zu können, andererseits die Möglichkeit, die nachhaltige Kreislaufwirtschaft weiter voranzutreiben. Das Abfallholz aus dem eigenen Forstbetrieb wird in unserem Holzgaskraftwerk zu rund 2 Mio. kWh Ökostrom veredelt, wir können damit rund 350 Haushalte versorgen. Als Nebenprodukt entsteht dabei Holzkohle, welche zu Pellets gepresst als Bio-Grillkohle verkauft wird. Ein weiteres Nebenprodukt ist Wärme, mit dieser wird das Wasser aus unserem Almbach auf 28°C erwärmt und mit Salz und Mineralien versetzt.

Es ist mehr, als nur eine Garnelenzucht.
Genauso ist es. Es ist auch ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Es gibt wenig Grundlagen in der Indoor Garnelenzucht, auf die wir aufsetzen konnten. Unsere Brutstation ist die einzige in Europa, von Rottenmann aus werden Postlarven nach ganz Europa für andere Garnelenzuchten gesendet. Die Entscheidung, eine eigene Brutstation aufzubauen, war goldrichtig. Besonderes Augenmerk liegt auf der Erhaltung der blauen Gebirgsgarnele Stylirostris. White Panther verfügt über den Stamm der Muttertiere und unsere Aufgabe ist es, diesen zu erhalten, da die Tiere in der Natur nahezu ausgestorben sind. Es gibt weltweit nur eine andere Outdoorzucht in Neukaledonien. Nur bei White Panther kann man diese Spezies frisch kaufen.

Wir können wir uns diesen Ablauf vorstellen?
Das Quellwasser aus dem Almbach, der sich in unmittelbarer Nähe der Aufzucht befindet, wird mit Salz, Mineralien und Algen aus dem hauseigenen Algenlabor versetzt. Dieses Wasser gelangt anschließend in die erwärmten Becken und wird permanent durch Filteranlagen gereinigt, um für die sensiblen Krustentiere ein optimales Umfeld zu schaffen.

Eva Keferböck ist Geschäftsführerin der White Panther Garnelenzucht. © Ian Ehm
Eva Keferböck ist Geschäftsführerin der White Panther Garnelenzucht.
© Ian Ehm

Welche Ziele verfolgen Sie?
Unser Auftrag ist es, im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft, von der Natur Ressourcen auszuborgen und diese wieder der Natur zurückzugeben. Wir versorgen die Muttertiere, züchten Postlarven und speisefertige Garnelen ohne Einsatz von Chemie, Antibiotika und Hormonen. Durch die Verwendung von Energie und Wärme, welche von unserem Abfallholz produziert wird, haben wir bereits eine negative CO2-Bilanz. Das Ziel ist die Umsetzung einer Zero Waste Strategie.

Welche Mengen züchten Sie pro Jahr und wie sind die Verfügbarkeiten?
Die Produktionsstätte ist eine der größten Indoor-Aquakulturen für Garnelen in Europa und produziert rund 60 Tonnen steirische Gebirgsgarnele der Arten Stylirostris und Vannamei, welche für Hotellerie, Gastronomie, im Webshop, im Gebirgsgarnelenshop und im österreichischen Einzelhandel verfügbar ist. Die eigene Brutzuchtanlage macht unseren Betrieb einzigartig. Mit den gezüchteten Postlarven können weitere Garnelenzuchtanlagen in Europa und dem arabischen Raum nachhaltig versorgt werden.

White Panther Gebirgsgarnele

Die bekannte White Tiger Garnele, lateinisch: litopenaeus vannamei, kommt meist aus Zuchtanlagen in Lateinamerika und Asien. Und jetzt aus dem grünen Herzen Österreichs. Sie ist aufgrund ihres süßlich-milden Geschmacks und für ihren knackigen Biss geschätzt und nimmt so eine wesentliche Rolle in jeder Küche ein.

Erschienen in

Falstaff Profi Magazin

Sept./Okt. 2022

Zum Magazin

Lesenswert

Literaturhotel-Gastgebende Waltraud und Gregor Hoch © Hotel »Sonnenburg«

Literaturhotel-Gastgebende Gregor und Waltraud Hoch

© Hotel »Sonnenburg«

Bücher

Hoch: »Unsere Gäste können sich darauf verlassen, dass sie bei uns das richtige Buch finden.«

Waltraud und Gregor Hoch vom Hotel »Sonnenburg« sprechen im Interview über ihre umfangreiche Hotel-Bibliothek und das Konzept, das sie um das Thema Bücher gebaut haben.

Katharina Pirktl, Geschäftsleitung des »Alpenre­sort Schwarz« © Simon Fischler

Katharina Pirktl, Geschäftsleitung des »Alpenre­sort Schwarz«

© Simon Fischler

Interview

Talk about mit Katharina Pirktl

Katharina Pirktl, Geschäftsleitung des »Alpenre­sort Schwarz«, spricht im Interview zu ihrer skurrilsten Reklamation, aber auch zu dem, was Frauen tun sollten.

Der Traum, Trattorias außerhalb von Italien zu eröffnen, wurde für Victor Lugger und Tigrane Seydoux wahr. © Jérôme Galland

Der Traum, Trattorias außerhalb von Italien zu eröffnen, wurde für Victor Lugger und Tigrane Seydoux wahr.

© Jérôme Galland

Trattoria

Dolce far tutti: Zwei Franzosen nehmen sich der tpyisch italienischen Trattoria an

Stimmt, diese Redewendung gibt es so nicht. Aber es sollte sie geben – für die 2.000 Team-Mitglieder der »Big Mamma Group«. Über das »süße Allestun«.

Marcel Gutheinz ist Inhaber und Geschäftsführer des »Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort«. © Hotel Jungbrunn

Marcel Gutheinz ist Inhaber und Geschäftsführer des »Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort«.

© Hotel Jungbrunn

Tirol

Gutheinz: »Unsere Mitarbeiter:innen dürfen das Hotel so nutzen wie die Gäste auch.«

Marcel Gutheinz, Inhaber und Geschäftsführer des »Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort«, spricht im Profi-Talk über Motivation der Mitarbeiter:innen und was er gerne dem Nachwuchs mitgeben möchte.

Geheimtipp: Für Metz sind Rebsorten wie der Rote Veltliner eine willkommene Abwechslung bei Empfehlungen. © Döllerer

Geheimtipp: Für Metz sind Rebsorten wie der Rote Veltliner eine willkommene Abwechslung bei Empfehlungen.

© Döllerer

Wein

Sträflich unterschätzt: Der Rote Veltliner

Der Rote Veltliner ist eine der traditionsreichsten Weißweinsorten Niederösterreichs. Über die Vorzüge der außergewöhnlichen Rebsorte, der eine gewisse Diva-Attitüde unterstellt wird.

Ab 17. November zieht der »Prato Advent« wieder mit einem Lichtermeer in den Rosengarten des Grazer »Parkhotels«.

© Werner Krug

Weihnachten

Das »Parkhotel« macht in Graz vor, wie exklusiver Weihnachtsmarkt geht

Trüffel, Kaviar und Orangenpunsch: Der »Prato Advent« im Rosengarten des Grazer »Parkhotels« lockt mit Lichtermeer und kulinarischen Highlights. Gerade der Advent bietet für Gastronom:innen die Möglichkeit, kreativ im Außengeschäft zu werden.

Meist gelesen

Christian Pfister, Hotelier ZillergrundRock – Luxury Mountain Resort © Lorenz Masser

Christian Pfister, Hotelier »ZillergrundRock – Luxury Mountain Resort«

© Lorenz Masser

Hotel

Pfister: »Das schönste Hotel wäre nichts ohne die Menschen, die dahinterstehen.«

Christian Pfister, Hotelier »ZillergrundRock – Luxury Mountain Resort«, geht im Interview auf Innovation sowie Tradition ein und verrät, wie man Mitarbeiter:innen motivieren kann.

Sonja Van der Linden, Regional Marketing Manager Central Europe © Rommen / Bravenboer Fotografie

Sonja Van der Linden, Regional Marketing Manager Central Europe

© Rommen / Bravenboer Fotografie

Service

Van der Linden: »Restaurants, Bars und Hotels sind Orte, an denen Menschen schöne Momente teilen können.«

Sonja Van der Linden, Regional Marketing Manager Central Europe bei Essity, spricht im Interview darüber, wie Servietten das Gästeerlebnis positiv beeinflussen können und welche Trends die Branche erwarten.

Thomas Göbel ist Geschäftsführer/Managing Director Teekanne Österreich und Osteuropa. © Leo Neumayr / Teekanne

Thomas Göbel ist Geschäftsführer/Managing Director Teekanne Österreich und Osteuropa.

© Leo Neumayr / Teekanne

Tee

Göbel: »Tee hat sich zu einem beliebten Ganzjahresgetränk entwickelt.«

Thomas Göbel, Geschäftsführer und Managing Director Teekanne Österreich und Osteuropa, verrät im Profi-Talk, wie Hoteliers und Gastronom:innen mehr von Tee profitieren können.

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich © Jura

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich

© Jura

Kaffee

Göbel: »Entscheidend ist, stets das perfekte Kaffeeergebnis in der Tasse zu servieren.«

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich, spricht im Interview über den Umsatzbringer Kaffee und die spürbaren Kostenerhöhungen in dessen Sektor.

Martha Fersterer (3. v. l.) ist als Human Resources und F&B-Managerin Teil der Führungsspitze des Hotels. © D. Cini

Martha Fersterer (3. v. l.) ist als Human Resources und F&B-Managerin Teil der Führungsspitze des Hotels.

© D. Cini

Interview

Fersterer: »In jedem Tun steckt sehr viel Herzblut und Leidenschaft.«

Martha Fersterer, Human Resources und F&B-Managerin der Hochkönigin, spricht im Interview zu Benefits, die heute für Mitarbeitende nicht mehr wegzudenken sind, und wie man Motivation schafft.

Axel Nemetz, Geschäftsleitung und Inhaber At the Park Hotel © At the Park Hotel

Axel Nemetz, Geschäftsleitung und Inhaber At the Park Hotel

© At the Park Hotel / Rainer Mirau

Interview

Nemetz: »Das Image der Branche muss sich zukünftig besser und souveräner darstellen.«

Axel Nemetz, Geschäftsleitung und Inhaber des At the Park Hotels, spricht im Profi-Talk über das Image der Branche und wie es sich zukünftig besser und souveräner darstellen muss.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!