Auch die Speaker amüsierten sich bestens.

Auch die Speaker amüsierten sich bestens.

© Facettenreich

Bühne für die Gastfreundschaft auf der »Facettenreich«

Experten und Unternehmer zeigten einen Nachmittag lang konkrete Chancen hinsichtlich Hospitality auf und teilten ihre Erfahrungen sowie ihr Wissen zu den Themen Guest Experience – live in Wien und online.

von Alexandra Embacher
10. Februar 2022

Der Service ist der emotionalste Bereich jedes Unternehmens. Durch ihn spürt man die Menschen, erlebt die Unternehmenskultur und fühlt sich willkommen. »Trotzdem wird Hospitality meist nur Gastronomie und Hotellerie zugeschrieben und damit dem enormen Potential der Kunst des Gastgebens Unrecht getan«, beschreibt Christine Friedreich, Geschäftsführerin bei Friedreich Hospitality, dem veranstaltenden Unternehmen. Damit profitiert jede Branche von Menschen, die sich gut aufgehoben fühlen – Mitarbeiter wie auch Kunden. Das war auch der Grund, warum man in die »Labstelle« Wien lud. »Um den Themen Service und Gastfreundschaft die gebührende Bühne zu bieten«, fährt Friedreich fort.

Forum der Inspiration

Beim Event zeigten 18 Speaker in abwechslungsreichen Keynotes neue Perspektiven auf. Doch der Nachmittag, der unter dem Thema »Hospitality und Guest Experience. The Time Is Now.« stand, war erst der Auftakt. Denn: »›Facettenreich‹ ist ein Forum der Inspiration und des Gedankenaustausches mit laufenden Insights für leidenschaftliche Gastgeber und alle, die es noch werden wollen«, schließt Friedreich.

Lesenswert

Thomas Hahn ist Inhaber der »Labstelle«. © Martina Siebenhandl

Thomas Hahn ist Inhaber der »Labstelle«.

© Martina Siebenhandl

Restaurant

Hahn: »Eine der wichtigsten Aufgaben ist die ›Pflege‹ meiner Mitarbeiter:innen.«

In der Wiener »Labstelle« sieht sich Thomas Hahn mehr als Kurator, denn als Gastronom. Wie das seinen unternehmerischen Erfolg garantiert, verrät er im Interview.

Patrick Martinelli ist Geschäftsführer und Master Destiller bei Rick Spirits © Rick Spirit

Patrick Martinelli ist Geschäftsführer und Master Destiller bei Rick Spirit

© Rick Spirit

Gin

Martinelli: »Das sogenannte ›Daytime Drinking‹ erfreut sich immer größerer Beliebtheit.«

Untertags, aber ohne Alkohol: So könnten auch klassische Cocktails wie Gin & Tonic, London Mule, Mojito oder etwa Pina Colada komplett alkoholfrei, aber bei 100 Prozent Geschmack, genossen werden – sagt Martinelli.

Heiko Antoniewicz testete die Beutel von »Sustainapouch« über zwei Jahre auf Herz und Nieren. © Hutterer Gastro-Systeme

Heiko Antoniewicz testete die Beutel von »Sustainapouch« über zwei Jahre auf Herz und Nieren.

© Gronda

Sous-vide

Mit Hutterer Gastro-Systeme mehr Nachhaltigkeit für die moderne Küche

Advertorial

Die Unmengen an Plastikbeuteln, welche für das Sous-vide-Garen unumgänglich sind, haben die Verantwortlichen bei Hutterer Gastro-Systeme schon immer geärgert. Umso begeisterter war man, als man gemeinsam mit dem Top-Koch Heiko Antoniewicz den »Sustainapouch«, einen kompostierbaren Vakuumbeutel, als Lösung dafür finden konnte. 

In der »teamgeführten Küche« wird ein Chef de Cuisine obsolet.

In der »teamgeführten Küche« wird ein Chef de Cuisine obsolet.

© www.photo-simonis.com

Fachkräfte

Arbeitswelt von morgen: Wenn die Küchenleitung überflüssig wird

Eine Küche ohne Küchenchef? Im Luxushotel »Sans Souci« funktioniert es durch ein »New Work«-Modell. Optimal eingesetzt, bringt das eine ganze Reihe an Vorteilen für den Wiener Betrieb.

Meist gelesen

No items found

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!