Der FH Salzburg Campus Urstein © Jörg Hempel

Der FH Salzburg Campus Urstein in Puch

© Jörg Hempel

16. Brennpunkt eTourism findet im Oktober an der FH Salzburg statt

Der von der Tourismusforschung der FH Salzburg jährlich organisierte Tourismuskongress setzt sich am 6. Oktober 2022 mit den Chancen und Herausforderungen für die Branche, welche sich auch durch die Covid-19-Pandemie ergeben haben, auseinander.

von redaktion
04. September 2022

Servicekultur im digitalen Zeitalter zwischen Digitalisierung und Konnektivität sowie digitales Marketing, Magnetic Talents, disruptive Ideen und neue Gschäftsmodelle – die Tourismusbranche muss sich mehr denn je mit den neuen technischen Möglichkeiten beschäftigen, um am Puls der Zeit zu bleiben. Daher setzt auch der Brennpunkt eTourism am 6. Oktober an der FH Salzburg, Campus Urstein schwerpunktmäßig dort an, wo und vor allem wie es für den Tourismus nach der Pandemie weitergehen kann. Übergeordnetes Thema: Digitalisierung im postpandemischen Zeitalter – Chancen und Herausforderungen für den Tourismus. Damit sei das Event für innovative Touristiker:innen ein Fixpunkt im Kalender, um die Trends der Zukunft aufzuspüren und sich weiterzubilden, so die Organisation.

Jede Menge umsetzbares Wissen

Die Teilnehmer:innen erwarten insgesamt sieben Vorträge von (inter-)nationalen und branchenbekannten Referent:innen. Themen sind unter anderem Chancen und Herausforderungen für die digitale Destination, YouTube und Influencer Marketing, Augmented reality-Einsatz im Wohnzimmer der Gäste, Servicekultur im postpandemischen Zeitalter und die Vereinbarkeit von Konnektivität und Digitalisierung. Folgende Referent:innen bieten spannende Inputs direkt aus der Praxis:

  • Service-Expertin Sabine Hübner
  • Zukunfts- und Trendforscherin Anja Kirig
  • Victoria Hochreiter vom SalzburgerLand Tourismus
  • Andreas Spechtler von Silicon Castles
  • AR-Expertin Barbara Prodinger
  • »Erfolgscoach« Jessica Lackner

INFO

16. Brennpunkt eTourism
Termin:
 Donnerstag, 6. Oktober 2022, 10:00 bis ca. 17:00 Uhr
Ort: Campus Urstein, Urstein Süd 1, 5412 Puch
Kosten: 129,– Euro regulär, 29,– Euro ermäßigt für Studierende – eine Anmeldung zum Brennpunkt eTourism ist bis Mittwoch, den 5. Oktober 2022 um 16 Uhr, möglich. Das Ticket beinhaltet den Eintritt und Zugang zu allen Sessions und Catering im Rahmen des Kongresses.

Zum vollständigen Programm kommen Sie hier.

Lesenswert

Burlesque-Tänzerinnen im Stil der 1920er-Jahre beim Sektgeflüster. © Karl Schrotter

Burlesque-Tänzerinnen im Stil der 1920er-Jahre beim »Sektgeflüster«.

© Karl Schrotter

Steirisches Vulkanland

Burlesque-Tänzerinnen im Glas: Beim »Sektgeflüster 2022« ziehen die Eruption Winzer alle Register

Es wurde wieder ausgiebig geflüstert, als die neun Eruption Winzer aus dem Steirischen Vulkanland zum schon legendäreren »Sektgeflüster« luden. Gastgeber war dieses Mal das »Weinschloss Thaller« in Großwilfersdorf, das sich als Rahmen für das Event mehr als würdig erwiesen hat.

Weniger ist oft mehr: Darum geht es im »Revier Mountain Lodge Lenzerheide« unkompliziert mit kleiner Speisekarte zu. © Revier Hotels

Weniger ist oft mehr: Darum geht es im »Revier Mountain Lodge Lenzerheide« unkompliziert mit kleiner Speisekarte zu.

© Revier Hotels

Fachkräfte

So geht’s: Diese Prozesse können Sie digitalisieren

Die Digitalisierung macht vor wenig halt, so auch nicht vor der Hotellerie. Wie auch Sie es schaffen, auf den Zug der digitalen Möglichkeiten aufzuspringen und Personal effizient einzusparen, lesen Sie in den nachfolgenden fünf Tipps.

Der Eurogast Österreich Messestand auf der »Gast«, Salzburg @ Eurogast Österreich

Der moderne Eurogast Österreich Messestand auf der »Gast« in Salzburg.

© Eurogast Österreich

Messe

Neuer Messeauftritt in Salzburg: Eurogast überzeugte mit Qualität und zieht positive Bilanz

Advertorial

Fünf erlebnisreiche Messetage, wertvolle Kundengespräche über die neuen Standorte sowie der Marken-Relaunch prägten den Messeauftritt des Gastronomiegroßhändlers Eurogast.

Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser. ©Annette Sandner

Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser.

© Annette Sandner

Event

Das »Dine & Wine Festival« feierte Jubiläum mit Senn und Nakamura

Bei der Jubiläumsausgabe des Festivals brachten die Top-Köche Andreas Senn und Tohru Nakamura inspirierende Genussmomente ins Südtiroler Hotel »Castel«. Den finalen Gala-Abend gestaltete Haus-Küchenchef Gerhard Wieser mit seiner alpin-mediterranen Küche.

Effizienz und Erleichterung – dafür steht der »BellaBot«. © Moving Stills

Effizienz und Erleichterung – dafür steht der »BellaBot«.

© Moving Stills

Digitalisierung

Service-Roboter: Eine neue Ära der Technik

Advertorial

Die effizienteste Servicekraft ist auf dem Markt: Vorhang auf für den »BellaBot« Serviceroboter.

Besucher:innen auf dem zur »Vegan Planet« in Wien. © Mia Mayer

Besucher:innen auf dem Weg zur »Vegan Planet« in Wien.

© Mia Mayer

Event

Die Messe »Vegan Planet« gastiert Mitte November 2022 in Wien

Die »Vegan Planet« macht am 19. und 20. November 2022 im MAK Wien Lust auf den veganen Lifestyle. Besucher:innen erwartet neben rein pflanzlichem Streetfood ein buntes Programm an Vorträgen von bekannten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Sport, Showcooking sowie nachhaltige Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Kosmetik.

Meist gelesen

Beim Tauernhof hat man gute Aussichten – auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit. © Tauernhof Großarl

Beim Tauernhof hat man gute Aussichten – auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit.

© Tauernhof Großarl

Nachhaltigkeit

Eines der ökologischsten Hotels in Österreich: Der Tauernhof spart 85 Prozent CO2 in nur einem Jahr ein

550 Tonnen CO2 konnte das Wellnesshotel Tauernhof im Salzburger Großarl durch neu gesetzte Umwelt- und Klimamaßnahmen einsparen. Damit nimmt man einen Öko-Rekord für sich in Anspruch.

Wein- & Gourmet-Festival Baden-Baden: Alexandra Gorsche (Falstaff Profi), Johannes Kopp (Weingut Kopp), Nora Waggershauser (Baden-Baden Events) und Philipp Elsbrock (Falstaff) © Klaus Schultes

Baden-Baden Events und Falstaff laden zum Wein- & Gourmet-Festival.

© Klaus Schultes

Event

Baden-Baden Events und Falstaff machen die Schwarzwälder Kurstadt im Mai 2023 zur Genussmetropole

Drei Tage lang wird Baden-Baden im Frühjahr 2023 durch das Wein- & Gourmet-Festival zur Top-Adresse für Genießer:innen aus dem In- und Ausland. Baden-Baden Events und das führende Magazin für kulinarischen Lifestyle, Falstaff, machen die ganze Stadt zum Genuss-Hotspot. Attraktive Side-Events und Specials für Connaisseurs und Genussfans sind darüber hinaus geplant.

Wird die KI bald Weinprofis ersetzen? Einstimmiger Tenor: Nein! © Pexels / Pavel Danilyuk

Wird die KI bald Weinprofis ersetzen? Einstimmiger Tenor: Nein!

© Pexels / Pavel Danilyuk

Digitalisierung

KI-Sommelier: Cheers Künstliche Intelligenz!

Die Welt ist voller Weinbewertungen, die von der Expertise dahinter leben – von Menschen, die ihr Handwerk und jenes der Winzer:innen verstehen. So war es zumindest bis die Künstliche Intelligenz auf die Weinbranche traf und ihre eigenen Regeln mitbrachte. Ein Vergleich.

Martha Fersterer (3. v. l.) ist als Human Resources und F&B-Managerin Teil der Führungsspitze des Hotels. © D. Cini

Martha Fersterer (3. v. l.) ist als Human Resources und F&B-Managerin Teil der Führungsspitze des Hotels.

© D. Cini

Interview

Fersterer: »In jedem Tun steckt sehr viel Herzblut und Leidenschaft.«

Martha Fersterer, Human Resources und F&B-Managerin der Hochkönigin, spricht im Interview zu Benefits, die heute für Mitarbeitende nicht mehr wegzudenken sind, und wie man Motivation schafft.

Co-Gründer Thomas Schiffler und Jannik Oberlies © Moving Stills / Falstaff PROFI

Co-Gründer Thomas Schiffler und Jannik Oberlies

© Moving Stills / Falstaff PROFI

Digitalisierung

Oberlies & Schiffler: »Es gibt es keinen Grund, ängstlich gegenüber künstlicher Intelligenz zu sein.«

Im Rahmen der Sterne-Nacht der Gastronomie wurde Assistent.ai in der Kategorie »Start-up Innovation« mit einer Auszeichnung belohnt. Nun stehen die Preisträger, die Co-Gründer Thomas Schiffler und Jannik Oberlies, im Interview Rede und Antwort zu ihrer Idee und den Funktionen des Telefonassistenten, dem Fachkräftemangel und wie Technologien bei diesem helfen können.

Personen aus Gastronomie und Hotellerie treffen sich im November auf der »Gast«. © FRB Media / Christopher Blank

Personen aus Gastronomie und Hotellerie treffen sich im November auf der »Gast«.

© FRB Media / Christopher Blank

Event

Von Gastgebenden für Gastgebende: Die »Alles für den Gast« 2022 lädt ein

Advertorial

Von 5. bis 9. November 2022 öffnet der beliebte Treffpunkt für Gastronomie und Hotellerie zum 52. Mal seine Tore. Die Fachmesse überrascht dieses Jahr mit einigen neuen Entwicklungen, auf die sich Besucher:innen und Aussteller:innen freuen können.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!